Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Zukunftswerkstatt Inklusion+

Hauptinhalt

Zukunftswerkstatt Inklusion

ZuWI-LogoEine gemeinsame Workshopreihe der Universitätsallianz Ruhr

Lehrer/-innen mit Kompetenzen für ein erfolgreiches Unterrichten in inklusiven Settings werden in allen Schulformen gesucht. Deshalb erhalten Lehramtsstudierende höherer Semester der Universitäten Bochum, Duisburg-Essen und Dortmund im Rahmen der „Zukunftswerkstatt Inklusion“ jetzt schon zum dritten Mal die Möglichkeit zum Erwerb zentraler Basiskompetenzen. Die nächste Workshopreihe soll am 22.03.2018 in Bochum an der RUB mit einer gemeinsamen Eröffnungsveranstaltung starten (10 bis 12 Uhr). Dabei soll es wie im letzten Durchlauf zwei Impulsvorträge und anschließend je 2 Workshops von den einzelnen Universitäten geben, die dann am gleichen Tag an der RUB stattfinden (13 bis 17 Uhr). 

Für einen gemeinsamen Auftakt konnten Herr Christoph Dicke vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen (Referat 511 - Grundsatzfragen Inklusion, Projektgruppe Inklusion) und Dr. Kathrin Racherbäumer (Professur für Inklusive Pädagogik und Didaktik) von der Universität Duisburg Essen gewonnen werden. Sie stellen bildungspolitische Grundlagen und inhaltliche Schwerpunkte des Themas Inklusion vor und stellen sich anschließend den Fragen der Studierenden.

Darüber hinaus soll es an den einzelnen Standorten weitere Workshops im Zeitraum vom 09.04. bis 30.04. geben.

Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits jetzt vor. Über das Anmeldeverfahren und das detaillierte Programm informieren wir Sie demnächst. Die Anmeldung wird am 16. Januar 2018 geöffnet.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Ansprechpartner/-innen:

Universität Duisburg-Essen (UDE)

Ruhr-Universität Bochum (RUB)

Technische Universität Dortmund (TU)