Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Programmworkshop zum Themenfeld Inklusion der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" findet vom 19.02.-20.02.2018 in Dortmund statt.

Die Anmeldung zum Programmworkshop „CHANcen GEstalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“ ist gestartet.

Der Inklusionsdiskurs erfährt vor allem in der Schule eine hohe Aufmerksamkeit, wenn es um die Förderbedarfe von Schüler/-innen oder das gemeinsame Unterrichten geht. Mit der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ haben sich viele Universitäten auf den Weg gemacht, die Inklusionsorientierung auf Hochschulebene als Querschnittsaufgabe für die Lehrer/-innenbildung anzugehen. Diese Aufgabe wird an unterschiedlichen Standorten unterschiedlich gelöst. So sind fachspezifische Herangehensweisen und additive Lehrveranstaltungen zum Thema Inklusion ebenso vorhanden wie interdisziplinäre Konzepte. An einigen Standorten werden z.B. Studiengänge neu konzipiert oder umstrukturiert. Bei den vielfältigen Strategien, das Thema auf Hochschulebene zu bearbeiten, hat sich gezeigt, dass Inklusionsorientierung in der Lehrer/-innenbildung eine hochschulweite Aufgabe ist, die ein gemeinsames Arbeiten an Inhalten und Prozessen erfordert.

In den vergangenen Wochen hatten die an der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" beteiligten Projekte die Möglichkeit sich mit Beiträgen an der Gestaltung des Programmworkshops zu beteiligen. Wir möchten uns an dieser Stelle für die zahlreichen und vielfältigen Einreichungen bedanken und freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Im Folgenden finden Sie eine grobe Programmübersicht sowie ein vorläufiges Programm.

Programm:

Montag 19.02.2018

11:00 Uhr - Anreise und Anmeldung, Begrüßungsimbiss
12:00 Uhr  - Begrüßung
12:15 Uhr  - Keynote
13:30 Uhr  - Foren
16:30 Uhr  - Posterausstellung
19:00 Uhr  - Abendprogramm in der Stadtkirche St. Reinoldi (Dortmund)

Dienstag 20.02.2018

09:00 Uhr  - Keynote
10:00 Uhr  - Workshops
12:30 Uhr  - Ergebnissicherung
13:00 Uhr  - Abschluss und Ausblick
13:30 Uhr  - Ausklang

Das vorläufige Programm als Download (*.pdf).

Anmeldung:

Das Anmeldeverfahren für den Programmworkshop wird ein zweistufiges sein.

Bitte registrieren Sie sich zunächst verbindlich unter dem folgenden Link für eine Teilnahme am Programmworkshop (https://www.conftool.net/qlb2018/)

Bis zum 31.01.2018 haben Sie auch die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an Workshops, Foren etc. anzumelden.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Dr. Dorothée Schlebrowski

Dortmunder Kompetenzzentrum für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung (DoKoLL)

Telefon: 0231 –755 5308

E-Mail: