Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Zukunftswerkstatt Inklusion

Studierende erwerben Basiskompetenzen bei der Zukunftswerkstatt Inklusion

Lehrerinnen und Lehrer mit Kompetenzen für ein erfolgreiches Unterrichten in inklusiven Settings werden in allen Schulformen gesucht. Deshalb erhalten Lehramtsstudierende höherer Semester der Universitäten Bochum, Duisburg-Essen und Dortmund jetzt die Möglichkeit zum Erwerb zentraler Basiskompetenzen. Vom 10. bis 12. Oktobet 2016 stellen Dozierende der drei Universitäten im Rahmen der „Zukunftswerkstatt Inklusion“ ihre neu entwickelten Konzepte an den drei Standorten vor.

UAR

Lehrer/-innen mit Kompetenzen für ein erfolgreiches Unterrichten in inklusiven Settings werden dringend in allen Schulformen benötigt. Die Universitäten der Universitätsallianz Ruhr möchten ihren Lehramtsstudierenden den Erwerb dieser einschlägigen Kompetenzen ermöglichen. Dafür reformieren die drei Hochschulen gegenwärtig ihre Lehramtsstudiengänge. Aber bereits jetzt sollen ausgewählte Studierende einen Überblick über die entstehenden Konzepte erhalten und zentrale Basiskompetenzen erwerben. Dafür wurde die Zukunftswerkstatt Inklusion entwickelt.

Die Workshops finden am:

  • Montag, 10. Oktober 2016 an der Universität Duisburg-Essen
  • Dienstag, 11. Oktober 2016 an der Ruhr-Universität Bochum
  • Mittwoch, 12. Oktober 2016 an der Technische Universität Dortmund statt.

Hier erhalten Sie den Flyer (Link) sowie einen Abstractband (Link) mit den Inhalten der einzelnen Workshops.